Bannerbild | zur StartseiteEingangsbereich der Amtsverwaltung Neuzelle im Lindenpark 6 | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Freigabe der Neuzeller Straße in Lawitz

12. 01. 2017

Symbolische Freigabe der Neuzeller Straße in Lawitz

 

Nach dem Ausbau der Neuzeller Straße in Lawitz erfolgte am 11.01.2017 die symbolische Freigabe. Die Ingenieurgesellschaft für Wasser- und Abfallwirtschaft, Umwelttechnik und Infrastruktur Frankfurt /Oder (igf) hat das Vorhaben in Lawitz begleitet.

 

Nach der öffentlichen Ausschreibung wurde die Firma ULT e.G. aus Guben mit der Ausführung der Maßnahme im Juli 2016 beauftragt. Als Nachunternehmer für die Erneuerung der Straßenbeleuchtung wurde die Elektrofirma Mario Krehs und weiterhin die Firma Schmädicke für den Bau der Zaunanlage gebunden.

 

Die Ausbaustrecke hat eine Länge von 240 m, eine Fahrbahn mit einer Gesamtbreite von 5,75 m, davon 3,75 m Asphaltbefestigung mit unmittelbar anschließender 0,50 m Natursteingosse und 1,50 m breiten überfahrbaren Gehweg.

 

Für die zuwendungsfähigen Kosten in Höhe von 186.000 Euro gab es eine Förderung von 75 %, was immerhin 140.000 Euro Förderung für die Gemeinde Lawitz bedeutete.

 

Der Amtsdirektor dankte den beteiligten Firmen sowie den Anliegern für das Verständnis während der Bauphase.