+++  Standfestigkeitsprüfung der Grabmale  +++     
     +++  Erweiterung Spielplatz in Bahro  +++     
     +++  Spielplatz Ratzdorf  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Übergabe TSF-W an die Ortswehr Lawitz

Amt Neuzelle, den 01.08.2019

Am Freitag, den 26.07.2019 erfolgte die offizielle Übergabe des neuen Tragkraftspritzfahrzeug mit Wasser (TSF-W) an die Ortswehr Lawitz.

Die Übergabe wurde in einem feierlichen Rahmen durch den Amtsdirektor, Hans-Georg Köhler, und den Amtswehrführer, David Schulz, vollzogen.

Die Finanzierung des rund 150.00,00 Euro teuren Fahrzeuges erfolgte jeweils zu 50 Prozent durch das Amt Neuzelle und mittels Fördermitteln vom Land Brandenburg.

Seit dem Jahr 2014 existiert zwischen der Stadt Eisenhüttenstadt und dem Amt Neuzelle eine Vereinbarung der gegenseitigen Unterstützung im Rahmen des Stützpunktfeuerwehrkonzept des Landes Brandenburg. Damit ist das Amt Neuzelle auch bei Fahrzeugbeschaffungen förderfähig. 

Der Fördermittelantrag für das TSF-W der Ortswehr Lawitz wurde im Oktober 2016 gestellt, im August 2017 erging der Zuwendungsbescheid. Ende 2017 erfolgte die europaweite Ausschreibung durch das Land Brandenburg. Den Zuschlag erhielt die Firma Meinicke.

Im September 2019 wurde das Amt Neuzelle informiert, dass die Firma Meinicke aufgrund von Insolvenz durch die Firma Schmitz Fire & Rescue GmbH mit Wirkung vom 01.09.2018 übernommen worden ist, die laufenden Aufträge jedoch abgearbeitet werden.

Beim ersten geplanten Termin der Endabnahme im Januar 2019 durch die Landesschule und Technische Einrichtung für Brand- und Katastrophenschutz konnte das TSF-W aufgrund eines fehlenden Zertifikates nicht abgenommen werden. Das erforderliche Zertifikat wurde durch den Fahrzeughersteller eingeholt, sodass die Endabnahme letztendlich am 30.04.2019 erfolgen konnte.


Am 29. Mai 2019 wurde das Fahrzeug von Vertretern des Amtes Neuzelle und der Ortswehr Lawitz beim Hersteller aus Farnstädt abgeholt.